Romantische Musik und die kurze Viersamkeit

Die Viersamkeit! Es ist ein wunderschöner Februar Abend. Der Kamin ist angefeuert und gibt eine wohlige Wärme von sich. Draußen rieselt der Schnee leise vor sich und bedeckt die Fenster mit einem leichten Schleier.

Romantische Musik und Rotwein

Vor dem Kamin ist ein Bärenfell ausgebreitet und romantische Musik erfüllt sanft den Raum. Das Glas Rotwein sowie eine Platte mit Käse und Trauben runden das Bild in dieser gemütlichen Holzhütte ab.

Marie und Brad können sich endlich noch einmal ihren Phantasien hingeben. Die Kinder sind versorgt und das Wochenende gehört nur der Erotik und naja der (Viersamkeit).

Das befreundete Paar Susan und Maurice haben sich ebenfalls das Wochenende Zeit genommen.

Die Viersamkeit

Es beginnt ein wunderschöner Abend. Beide Paare liegen gemeinsam auf dem wohlig flauschigem Bärenfell, trinken ein wenig Wein und genießen gemeinsam das leckere Essen.

Die Musik umschmeichelt die Unterhaltung der vier und der Kamin mit seiner Wärme veranlasst dazu sich seinen Kleidern zu entledigen.

Susan und Maurice entledigen sich ihrer Kleidung bis auf ein sehr schönes Dessous von Susan. Marie und Brad finden den Anblick der beiden sehr erregend und entledigen sich ebenfalls ihrer Kleidung.

Marie und Brad küssen sich leidenschaftlich und Brad umschmeichelt mit seinen kräftigen männlichen Händen in einer sehr sanften Art die Brüste von Marie.

Susan und Maurice lassen sich durch die Zärtlichkeiten inspirieren und Maurice fängt langsam an die Brüste seiner Freundin zu liebkosen. Seine Hände gleiten über ihren Körper, an den Schenkeln vorbei. Sie küsst seinen Oberkörper mit einer nicht enden wollenden Leidenschaft.

Marie und Brad finden das Bild des sich liebenden Paares hoch erotisch und Marie bewegt sich auf Susan zu und fängt sie an Leidenschaftlich zu küssen.

Susan küsst den Oberkörper von Brad. Marie wendet sich Maurice zu und fasst ihn vorsichtig an sein Glied und fängt langsam an mit ihre Hand über sein Glied zu gleiten. Susan füllt sich inspiriert und führt ihren Mund zum Lustzentrum von Brad. Beide Männer verfallen in eine Excstase und genießen die vollen Lippen, die sich sanft an ihr Glied schmiegen.

Nach einigen Minuten der Wolllust fangen die Männer die Brüste ihrer Frauen leicht an zu kneten und fahren mit ihren Händen langsam am Bauch bis hin zur feuchten erregten Muschi. Die Frauen fangen an zu stöhnen und genießen die Berührung ihrer Männer.

Es herrscht eine kaum auszuhaltende Erotik im Raum und die Männer lassen ihr Glied in die Frau gleiten. Es ist wie ein beben was alle umgibt. Der Akt ist mit Erotik einem Hauch von Verruchtheit geprägt. Die Männer dringen immer tiefer ein und die Frauen spüren das harte erigierter Glied und wollen es härter und intensiver.

Die Gefühle sind auf dem Höhepunkt, die Frauen schreien vor Lust und die Oberkörper der Männer beben. Noch ein bisschen …

ja ja ja ich komme….

Alle fallen in sich zusammen und genießen das nachbebende Gefühl was ihren Körper durchläuft. Sie legen sich auf das Bärenfell, genießen noch ein Schluck Wein und lassen den Abend in einer erotischen Harmonie ausklingen.

Kommentare

Kommentare

Suchwörter die diesen beitrag schreiben

Deine Meinung?